> Gedichte und Zitate für alle: Zitate und geflügelte Worte von Friedrich Schiller Teil 2

2012-12-28

Zitate und geflügelte Worte von Friedrich Schiller Teil 2

Friedrich Schiller


Alle Menschen werden Brüder
Ode An die Freude

Bretter, die die Welt bedeuten
Ode An die Freude


Daran erkenn ich meine Pappenheimer
Wallensteins Tod

Das Auge des Gesetzes
Lied von der Glocke

Dem Glücklichen schlägt keine Stunde
Piccolomini

Dem Mann kann geholfen werden
Die Räuber

Der Fluch der bösen Tat
Wallenstein

Der kluge Mann baut vor
Wilhelm Tell

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan
Fiesco

Der Not gehorchend
Die Braut von Messina

Die Axt im Haus
Wilhelm Tell

Die ewig Gestrigen
Wallenstein

Die Sterne lügen nicht
Wallenstein

Donner und Doria
Fiesco

Drum prüfe, wer sich ewig bindet
Lied von der Glocke

Durch diese hohle Gasse muß er kommen
Wilhelm Tell

Ernst ist das Leben, heiter die Kunst
Wallenstein

Früh übt sich, was ein Meister werden will.
Wilhelm Tell

Haste was, dann biste was
Werthe und das Würdige



Lesen Sie auch:

zitate-von-friedrich-schiller-teil 1


zitate-zum-thema-freud-und-leid

Keine Kommentare: