> Gedichte und Zitate für alle: Für das Poesiealbum: Sprüche, Zitate und Lebensweisheiten großer Dichter Teil 6

2013-01-15

Für das Poesiealbum: Sprüche, Zitate und Lebensweisheiten großer Dichter Teil 6






Sorge nicht um das, was kommen wird,
weine nicht um das, was vergeht.
Aber sorge, Dich selbst nicht zu verlieren,
und weine, wenn Du dahintreibst im Strome der Zeit,
ohne den Himmel in dir zu tragen.

Friedrich Schleiermacher



Zwei Dinge lern geduldig tragen;
Dein eigen Leid, der andren Klagen

Marie von Ebner-Eschenbach



Danach sollst du trachten;
eigne Rechte mild zu üben,
fremde Rechte streng zu achten.

Emanuel Geibel



Mensch, genieße dein Leben,
als müßtest du morgen weggehn
schone dein Leben,
als ob du ewig weiltest hier.

Johann Gottfried Herder



Bleibe nicht am Boden haften,
frisch gewagt und froh hinaus!

Goethe



Beide schaden sich selbst;
der zuviel verspricht
und der zuviel erwartet.

Gotthold Ephraim Lessing



Niemand ist frei,
der über sich selbst
nicht Herr ist

Matthias Claudius



Nie stille steht die Zeit
der Augenblick entschwebt,
und den Du nicht genutzt,
den hast Du nicht gelebt.

Friedrich Rückert



Wer auf sich selber ruht,
steht gut.
Wer sich an andre hält,
dem wankt die Welt.

Paul Heyse



Wer über gewisse Dinge 
den Verstand nicht verliert,
der hat keinen zu verlieren.

Gotthold Ephraim Lessing



An kleinen Dingen 
muß man sich nicht stoßen,
wenn man zu großen
auf dem Weg ist.

Friedrich Hebbel



Nur in der Arbeit wohnt der Frieden
und in der Müh wohnt die Ruh.

Theodor Fontane



Was Du kannst, zu werden,
Arbeit scheue nicht und Wachen;
aber hüte Deine Seele
vor dem Karriere machen!

Theodor Storm


1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Das ist so eine schöne Sprüche Leben.It in meinem school.By Lesen solcher Art Sprüche Leben wird jeder motiviert zu helfen.