> Gedichte und Zitate für alle: Zitate von Martin Luther/ Übersetzungen aus dem Alten Testament

2013-01-14

Zitate von Martin Luther/ Übersetzungen aus dem Alten Testament

Bild Martin Luther






Abschaum der Menschheit
In Luthers Bibelübersetzung heißt es: "Wir sind geworden wie der Abschaum der Menschheit, jedermanns Kehricht"


Dem Volk aufs Maul schauen
Luther versuchte in seiner Übersetzung der Bibel einen einfachen und volkstümlichen Ton zu treffen. Deshalb schrieb er: siehe oben (Aus einem Brief Luthers)


Ein Lästermaul sein
Luthers Übersetzung aus dem Alten Testament


Ein Lückenbüßer sein



Eine feste Burg ist unser Gott
Kirchenlied von Luther


Gewissensbisse haben
Altes Testament Buch Hiob- Übersetzung Luthers


Hier steh ich und kann nicht anders
Reichstag in Worms. Luther will sich nur Argumenten beugen die aus der heiligen Schrift stammen. Abschließend soll er gesagt haben: siehe oben


Krethi und Plethi
Bezeichnung für komisches,obskures usw. Volk/Menschen



Sein Licht unter den Scheffel stellen
Jesus fordert von seinen Jüngern öffentlich aufzutreten /gut sichtbar


Sein Scherflein beisteuern
Der Scherf war im Mittelalter eine Münze


Und wenn die Welt voll Teufel wär
Aus dem Kirchenlied "Eine feste Burg ist unser Gott"



Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang....
Matthias Claudius schreibt dieses Luther zu


Wider den Stachel löcken
Übersetzung Luthers aus dem Alten Testament



Keine Kommentare: