> Gedichte und Zitate für alle: Das "Herz" in Zitaten Teil 5

2013-05-10

Das "Herz" in Zitaten Teil 5

Rose Zitate Herz






Meine Ruhe ist hin
mein Herz ist schwer.
Ich finde sie nimmer und
nimmermehr.


Goethe, Faust



„Deutsches Herz, verzage nicht.“

E.M.Arndt, Deutscher Trost

“Während man dem Geist immer mehr Nahrung gibt und die Köpfe erhellt, läßt man nicht selten das Herz erkalten.”

G.Keller

„Was man im Herzen gebaut, reißt keine Ewigkeit um.“

T.Körner, Erinnerung an Karslsbad

“Bei Männern, welche Liebe fühlen, fehlt auch ein gutes Herz nicht.”

E.Schikaneder, Die Zauberflöte

„Doch werdet ihr nie Herz zu Herzen schaffen, wenn es euch nicht von Herzen geht.“

Goethe, Faust

„Ich grolle nicht, und wenn das Herz auch bricht.“

H.Heine, Lyrisches Intermezzo


“Das Herz gibt allem, was der Mensch sieht und hört und weiß, die Farbe.”

Pestalozzi, Lienhard und Gertrud

Im selben Maß du willst empfangen,
mußt du geben;
willst du ein ganzes Herz,
so gib ein ganzes Leben.

F.Rückert











Lesen Sie auch:

Herz Teil 1

Herz Teil 4

Keine Kommentare: