> Gedichte und Zitate für alle: Zitate zum Thema Einfalt Teil 1

2013-05-26

Zitate zum Thema Einfalt Teil 1






„Laßt uns die Götter bitten um ein einfach Herz. Gar leicht erträgt sich dann ein einfach Los.

Grillparzer

„An der Rede erkenne ich Toren, den Esel an den Ohren.

Freidank, Von den Weisen und den Toren
„Es gibt mehr naive Männer als naive Frauen.“

Ebner-Eschenbach, Aphorismen
„Wie weit ich ging und ritt von hinnen,
den Toren konnte ich nie entrinnen.“

Freidank,Von den Weisen und den Toren
"Die wahre Weisheit ist die Begleiterin der Einfalt."

 I.Kant, Träume eines Geistersehers
Die Einfalt macht die Hölle heiß,
vermeid des Aberglaubens Netze,
Von welchen die Vernunft nichts weiß,
Es ist ein bloßes Weltgesetze.

J.C.Günther
„Schüchterne Dummheit und verschämte Armut sind den Göttern heilig.“

Ebner-Eschenbach, Aphorismen
„Armut des Geistes Gott erfreut - Armut und nicht Armseligkeit. „

M.Claudius
„Einfalt und Unschuld, reines menschliches Gefühl für Dank und Liebe ist Quelle des Glaubens. „

Pestalozzi





Lesen Sie auch:

Einfalt Teil 1

Keine Kommentare: