> Gedichte und Zitate für alle: Zitate zum Thema Herz Teil 2

2013-05-10

Zitate zum Thema Herz Teil 2










“….......die Vergnügungen des Herzens sind die einzigen recht beglückenden, recht beseligenden. Was ist gegen sie alle Freude, Eitelkeit, Ruhmsucht, Ehrgeiz, sogar die Ausbildung des Kopfes und Gelehrsamkeit gewähren?”


W.v.Humboldt an H.Herz

„Verflucht das Herz, das sich nicht mäß`gen kann.

H.v.Kleist, Penthesilea
Laß der Sonne Glanz verschwinden,
wenn es in der Seele tagt:
Wir im eignen Herzen finden,
was die ganze Welt versagt.

Goethe, Faust
“Freiheit die ich meine, die mein Herz erfüllt.”

M.v.Schenkendorf
Das arme Herz, hieniedenvon manchem Sturm bewegt,
erlangt den wahren Frieden, nur,
wo es nicht mehr schlägt.

J.G.v.Salis-Seewis, Das Grab
“Nicht unser Hirn, sondern unser Herz denkt den größten Gedanken. Unser Herz aber oder unsere Seele oder der Kern unserer Persönlichkeit ist ein Funke aus dem Lebenslichtmeer Gottes.”

Jean Paul
„Das Herz bedarf eines zweiten Herz, geteilte Freud ist doppelt Freude, geteilter Schmerz ist halber Schmerz.“

C.A.Tiedge
Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
ob sich das Herz zum Herzen findet.

F.Schiller, die Glocke
„Ein volles Herz kann die Worte nicht wägen.“

G.E.Lessing, Minna von Barnhelm
“Verstand und Witz kann leicht ergötzen, doch fesseln kann allein das Herz.”

W.Hey
“Der Dichter ist das Herz der Welt.”

J.v.Eichendorff




Lesen Sie auch:

Herz Teil 3

Herz Teil 4

Keine Kommentare: