> Gedichte und Zitate für alle: Zitate zum Thema Kunst Teil 7

2013-05-10

Zitate zum Thema Kunst Teil 7







“Es hat doch im Grund niemand einen rechten Begriff von der Schwierigkeit der Kunst als der Künstler selbst.”


Goethe, Italienische Reise

Heilig achten wir die Geister,
aber Namen sind uns Dunst.
Würdig ehren wir die Meister,
aber frei ist uns die Kunst.

Uhland, Freie Kunst
“Ach Gott, die Kunst ist lang,
und kurz ist unser Leben.”

Goethe, Faust I
“In Gegenden, wo die Künste geblüht haben, sind auch die schönsten Menschen gezeugt worden.”

Winkelmann

“Wie es in der Natur keine Lücken gibt, wie in der menschlichen Seele nicht bloß Kontraste sich bewegen, ebensowenig liegen steile Abgründe zwischen den Gipfeln der Kunst. “

F.Liszt
“Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.”

P.Klee
“Man sagt wohl zum Lobe des Künstlers: er hat alles aus sich selbst. Wenn ich das nur nicht wieder hören müßte! Genau besehen, sind die Produktionen eines solchen Originalgenies meistens Reminiszenzen; wer Erfahrung hat, wird sie meist einzeln nachweisen können. “

Goethe, Nachlass
“Keine Kunst ist`s alt zu werden; es ist Kunst, es zu ertragen.”

Goethe, Sprüche
“Die Kunst ist im Niedergang begriffen, die sich von der Darstellung der Leidenschaft zu der des Lasters wendet.”

Ebner-Eschenbach, Aphorismen
“Die Kunst wirkt nach Gesetzen, die sie in Eintracht mit dem Schöpfer vorschrieb, die Kunst nach regeln, über die sie sich mit dem Genie einverstanden hat.”

Goethe, Nachlass





Lesen Sie auch:

Kunst Teil 4

Kunst Teil 5

Keine Kommentare: