> Gedichte und Zitate für alle: Deutscher Klassiker zum Thema Lachen im Zitat Teil 3

2013-06-27

Deutscher Klassiker zum Thema Lachen im Zitat Teil 3







„Lachen, Weinen, Lust und Schmerz sind Geschwisterkinder.“


J.W.v.Goethe


„Lachen bedeutet schadenfroh sein, aber mit gutem Gewissen.“



Friedrich Nietzsche




„Ohne Lächeln kommt der Mensch, ohne Lächeln geht er. Drei fliegende Minuten lang war er froh.“

J.Paul
„Lachen ist ein Ausdruck relativer Behaglichkeit.“

W.Busch, Von mir über mich
„Es lachen nur die geistig Tiefstehenden und die geistig Hochstehenden. Die Mittelschicht mit geübten Verstand und geschwächtem Instinkt lacht nicht.

W. Rathenau
„Ich finde nichts lächerlicher als etwas lächerlich zu finden.“

L.Börne, Aphorismen
„Lachen ist das Recht des Menschen.“

Chamisso, Reise um die Welt
„So ist das Leben und so muss man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd.“

Rosa Luxemburg

„Wir können zuweilen lächerlich werden, ohne im geringsten selbst daran schuld zu sein.“

H.Heine
„Zum Lachen braucht es immer ein wenig Geist; das Tier lacht nicht.“

G.Keller, Das Sinngedicht




Lesen Sie auch:


Keine Kommentare: