> Gedichte und Zitate für alle: Lustige und komische kurze Gedichte von Lessing, Schlegel, Heine, Glaßbrenner Teil 1

2013-06-23

Lustige und komische kurze Gedichte von Lessing, Schlegel, Heine, Glaßbrenner Teil 1






Gotthold Ephraim Lessing

An eine kleine Schöne

Kleine Schöne, küsse mich.
Kleine Schöne, schämst du dich?
Küsse geben, Küsse nehmen,
Darf dich jetzo nicht beschämen.
Küsse mich noch hundertmal!
Küß und merk der Küsse Zahl.
Ich will dir, bei meinem Leben!
Alle zehnfach wiedergeben,
Wenn der Kuß kein Scherz mehr ist,
Und du zehn Jahr älter bist.



Gotthold Ephraim Lessing

Ein trunkner Dichter leerte
Sein Glaß auf Jedem Zug;
ihn warnte sein Gefährte:
Hör 'auf! du hast Genug.

Bereit von Stuhl zu Sinken,
sprach der: Nicht du bist klug!
Kann man wohl zuviel trinken,
Doch nie trinkt man Genug.



August Wilhelm von Schlegel

Der lahme Pamphletist

Wenn politisch er saalbadert,
Und mit euch, ihr Fürsten, hadert,
Als ein kühner Patriot:
Denkt nicht, daß euch Unheil droht.
Nein, es dämpft, gleich Morpheus Mohnen,
Sein Pamphlet Rebellionen.
Alles bricht in Gähnen aus,
Und das Volk schleicht still nach Haus.



Matthias Claudius

Fritze

Nun mag ich auch nicht länger leben,
Verhaßt ist mir des Tages Licht;
denn sie hat Franze Kuchen gegeben,
Mir aber nicht.



Heinrich Heine

Das Fräulein stand am Meere
Und seufzte lang und bang,
Es rührte sie so sehre
Der Sonnenuntergang.

"Mein Fräulein! Sein Sie munter,
Das ist ein altes Stück;
Hier vorne geht sie unter
Und kehrt von hinten zurück."



Adolf Glaßbrenner

Zwei Wünsche

Ach, zwei Wünsche wünscht’ ich immer
Leider immer noch vergebens.
Und doch sind’s die innig-frommsten,
Schönsten meines ganzen Lebens!

Dass ich alle, alle Menschen
Könnt’ mit gleicher Lieb’ umfassen,
Und dass Ein’ge ich von ihnen
Morgen dürfte hängen lassen.



Keine Kommentare: