> Gedichte und Zitate für alle: Ratschläge fürs Leben- Gedichte f.d. Poesiealbum Teil 4

2013-06-26

Ratschläge fürs Leben- Gedichte f.d. Poesiealbum Teil 4








Echtes ehren,
Schlechtes wehren,
Schweres üben,
Schönes lieben!

P.Heyse


Sammle Dich zu jeglichen Geschäfte,
nie zersplitt´re Deine Kräfte,
teilnahmsvoll erschließe Herz und Sinn,
das Du freundlich andern dich verbindest. 
Doch nur da gib ganz Dich hin, 
wo Du ganz dich wiederfindest. 

F.v.Bodenstedt


Das Gute, dieser Satz steht fest,
ist stets das Böse, das man läßt!

W.Busch


Und wird auch mal der Himmel grauer;
wer voll Vertraun die Welt besiegt,
den freut es, wenn ein Regenschauer
mit Sturm und Blitz vorüberzieht,

Wilhelm Busch


Vom Himmel kam geflogen eine Taube.
Sir brachte ein Kleeblatt
mit dreifachen Laube.
Sie ließ es fallen; glücklich, wer es findet.
Drei Blättchen sind es:
Hoffnung-Liebe-Glaube!

F.Rückert


Glück ist wie ein Sonnenblick,
niemand kann`s erjagen,
niemand von sich sagen,
dass er heut` und eine Frist
ohne Wunsch und glücklich ist.

Glück ist wie ein Sonnenblick,
erst, wenn es vergangen,
erst in Leid und Bangen,
denkt ein Herz und fühlt es klar,
dass es einmal glücklich war.

Martin Greif 

Den jungen Bäumen gibt man ihre Stützen,
um einst als Bäume gerad zu stehn.
Die Jugend mag des Alters Rat benützen,
sich leiten lassen,
bis sie selbst kann gehn.

F.Rückert

Erscheint Dir etwas unerhört,
Bist Du tiefsten Herzens empört;
bäum Dich nicht auf, versuch`s nicht mit Streit,
berühr es nicht, überlass es der Zeit.
Am ersten Tag wirst Du feige Dich schelten,
am zweiten lässt Du dein Schweigen schon gelten;
am dritten hast Du`s überwunden.
Alles ist wichtig nur auf Stunden,
Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedensstifter.

Keine Kommentare: