> Gedichte und Zitate für alle: Christliche Kurzgedichte von Friederike Kempner (5)

2013-08-08

Christliche Kurzgedichte von Friederike Kempner (5)


Teil 5



Friederike Kempner

Es hat uns Gott gegeben

 Es hat uns Gott gegeben
Das menschliche Gefühl,
Der Tugend nachzustreben,
Sei unser Lebensziel.

Barmherzigkeit zu üben,
Das sei das Losungswort,
Die Menschen all' zu lieben,
An jedem, jedem Ort.
Friederike Kempner

Gott segne die Armen

 Gott segne die Armen,
Gott segne sie,
Sein reiches Erbarmen
Verlasse sie nie! –

Die Armen, die Armen,
An Glauben so reich,
An Gottesvertrauen
Den Glücklichsten gleich! –
Friederike Kempner

O Gott, Du weißt am besten, was uns frommt

 O Gott, Du weißt am besten, was uns frommt
Und gut ist alles, was von Deiner Güte kommt,
Allein die Menschen sind so schwach:
Sieh' ihnen lieber alles nach!
Friederike Kempner

Wollte Gott

 Die dunkelgrünen Tannen
Auf grünem Rasenland,
Darüber Sonnenstrahlen
Und Himmel ausgespannt.

Die Sonne ist gesunken,
Die Senner gehn nach Haus,
Zerlumpte, bleiche Leute,
Sie sehn gespenstig aus.

Ihr schönen grünen Tannen,
Ihr glänzt im Abendrot,
O wollte Gott, es hinge
An euren Zweigen Brot!


Keine Kommentare: