> Gedichte und Zitate für alle: Kurzgedichte deutscher Autoren zum Thema Frauen (3)

2013-08-19

Kurzgedichte deutscher Autoren zum Thema Frauen (3)


Teil 3





Friederike Kempner

Als Jemand beim Anblick einer armen Frau den Kopf wegwendete

 Wendest Deinen Blick Du nicht,
Weil das Mitleid zu Dir spricht?
Spricht von Deiner Menschenpflicht?
Mensch, o täusch' Dich selber nicht,
Wende nur den Kopf zurück:
Helfen ist das größte Glück! –
Herrmann von Lingg

Frau Reineke

Mein Mann ist auf der Vogeljagd,
Er schießt Hühner und Hähne;
Er hat eine Büchs, die nie versagt,
Er hat auch lange, scharfe Zähne.

Wo ist er? Auf der Heide draus,
Wo die schwarzen Säue pferchen.
Enten bringt er gewiss nach Haus,
Vielleicht auch honigsüße Lerchen.
 Christian Morgenstern

Stör´ nicht den Schlaf der liebsten Frau, mein Licht!
Stör´ ihren zarten, zarten Schlummer nicht.

Wie ist sie ferne jetzt. Und doch so nah.
Ein Flüstern - und sie wäre wieder da

Sei still, mein Herz, sei stiller noch, mein Mund,
mit Engeln redet wohl ihr Geist zur Stund.
 Ernst Wilhelm Lotz

Einer Frau

Dein Auge ist grün und kalt wie ein Alpensee,
gespeist vom reinen Ewigen-Schnee.
Drin ruht im dunkeln Felsengrund
verwunschen ein Schatz, von Gold und Rubinen schwer.
Davon hat Kunde nur ein Dichtermund. -

Keine Kommentare: