> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte zum Thema Freude Teil 6

2013-09-05

Gedichte zum Thema Freude Teil 6


Teil 6






Jakob Michael Reinhold Lenz

 Aus ihren Augen lacht die Freude,
Auf ihren Lippen blüht die Lust,
Und unterm Amazonenkleide
Hebt Mut und Stolz und Drang die Brust;
Doch unter Locken, welche fliegen
Um ihrer Schultern Elfenbein,
Verrät ein Seitenblick beim Siegen
Den schönen Wunsch besiegt zu sein.
Aloys Blumauer

Freude des Wiedersehens

 O, wie süsse
Lebt es sich!
Ich geniesse
Wieder mich.
In der Nähe
Hab' und sehe
Ich mein All;
Wer sie kennet,
Der durchrennet
Berg und Thal,
Ach, ich kannte,
Ach, ich rannte
Weit, o weit,
Sie zu küssen
Und im süssen
Unbefang
Hing ich trunken,
Wie versunken,
Stundenlang.
Wie ein Engel
Kam ich ihr,
Ihre schönen
Wonnetränen
Sagten's mir;
Und ihr Blicken
Und ihr Drücken
Sagt' es mir,
Mein Verflummen
Mein Verstummen
Sagt es ihr.
All' mein Sehnen,
All' mein Tränen
Ist dahin;
All' erheitert,
Und erweitert
Herz und Sinn,
Fühl ich wieder,
Was ich bin,
Singe Lieder,
Hüpfe hin,
Herze meine
Liebe, kleine
Pflegerin.
Johann Wilhelm Ludwig Gleim

An die Freude

Kind des Himmels, Freude, komm !
Komm’ herab aus deinem Himmel,
Komm’ herab, wie Engel fromm,
Komm’ herab in’s Erdgetümmel!

Ach, seit du entflohen bist,
Ist die Erde voll von Buben,
Voll von Trug und Hinterlist,
Voll von Mord und Mördergruben!

Komm’ in jedes Menschenherz!
Blocke, wie des Tigers, werden
Dir verschwinden; Lieb’ und Scherz
Dich begleiten hier auf Erden!

Tausende von uns sind krank,
Krank am Herzen; komm’ und heile!
Fürsten sollen mit Gesang
Dich empfangen: Komm’ und eile!

Kind, des Himmels, Freude, komm’,
Komm’ herab und mach’ auf Erden
Alle böse Menschen fromm,

Keine Kommentare: