> Gedichte und Zitate für alle: Kurzgedichte zum Thema Freude (3)

2013-09-05

Kurzgedichte zum Thema Freude (3)


Teil 3






Wilhelm Busch

Strebst du nach des Himmels Freude

Strebst du nach des Himmels Freude
Und du weißt‘s nicht anzufassen,
Sieh nur, was die andern Leute
Mit Vergnügen liegen lassen.
Dicke Steine, altes Eisen
Und mit Sand gefüllte Säcke
Sind den meisten, welche reisen,
Ein entbehrliches Gepäcke.
Laß sie laufen, laß sie rennen;
Nimm, was bleibt, zu deinem Teile.
Nur was sie dir herzlich gönnen,
Dient zu deinem ew‘gen Heile.
Christian Morgenstern

O gib mir Freuden, nicht mit dem verstrickt,
was ich als niedres Ich in mir empfinde,
gib solche Freuden mir zum Angebinde
wie Geist sie Geist, der Seele Seele schickt
O nicht mehr dieser schalen Freuden Pein,
die doch erkauft nur sind von fremden - Leiden!
Schenk Herzen mir, die sich für DICH entscheiden,
so wird auch meines wahrhaft fröhlich sein.
Otfried Krzyzanowski

Freude

Durch den blauen See zu schwimmen! Du feuchtes Vergessen,
Durch den klaren Tag zu wandeln! O holdes Erwachen!
Durch eisigen Sturm zu schreiten! Du ewiges Bangen!
O munteres Leben!
Max Dauthendey

Mai kommt Freude aufpfropfend herbei

 Der Mai aus dem härtesten Baum zu dir lacht
Und alle Menschengesichter zu Vollmonden macht.
Mai kommt Freude aufpfropfend herbei,
Maiheiterkeit tanzt über Gräser frei.
Mai macht dich verliebt in allen Stücken,
Aller Griesgram wird klein wie die spielenden Mücken.
Der Mai läßt's Verliebtsein noch niemals missglücken,
Er schlägt dich mit Sorgen nicht heute entzwei
Der Mai verschiebt's Unglück auf morgen.
 Anna Ritter

Freudlose Liebe

Ging aus, die Lieb zu suchen,
Und fand die Leidenschaft,
Die hat mit heißem Atem
Mein Blühen weggerafft.

Nun kommt die Lieb gegangen
Und schaut mich traurig an,
Weil ich nicht eine Blume
Der Holden bieten kann.
  Rudolf Presber

Süße Freude

Süße Freude, leichtbeschwingte,
Die mir kichernd jüngst entwich,
Wem dein Frohsinn sich verdingte,
Sag, und warum fliehst du mich?

Sieh, ich wollt' es dir verzeihen,
Wüßt' ich, das du lustumglänzt
Jetzt mit Rosen und mit Maien

Keine Kommentare: