> Gedichte und Zitate für alle: Leid und Freude- Kurzgedichte zum Thema Freude Teil 1

2013-09-05

Leid und Freude- Kurzgedichte zum Thema Freude Teil 1



Teil 1





Friedrich Logau

Leid und Freude

Ist ein Böser wo gestorben,
Traure! dann er ist verstorben.
Ist ein Fromer wo verschieden,
Freu dich! dann er ist im Frieden.
Friedrich von Logau

Freude

Weil wir leben, ist die Freud uns zum Leben zwar gegeben,
So doch, daß (wie mancher wil) Freude nicht sey unser Leben.

 Georg Philipp Harsdörffer

Freude des Geizes

Ich halte, das der Geiz ein' solche Freude bringt,
Als wann der Durstige viel Salz mit Wasser trinkt.
Johann Wolfgang von Goethe

Freudvoll
Und leidvoll,
Gedankenvoll sein;
Langen
Und bangen
In schwebender Pein;
Himmelhoch jauchzend,
Zum Tode betrübt;
Glücklich allein
Ist die Seele, die liebt.
  Johann Wolfgang von Goethe

Die Freude

Es flattert um die Quelle
Die wechselnde Libelle,
Mich freut sie lange schon;
Bald dunkel und bald helle,
Wie der Chamäleon,
Bald rot, bald blau,
Bald blau, bald grün;
O das ich in der Nähe
Doch ihre Farben sähe!

Sie schwirrt und schwebet, rastet nie!
Doch still, sie setzt sich an die Weiden.
Da hab' ich sie! Da hab' ich sie!
Und nun betracht' ich sie genau,
Und seh' ein traurig dunkles Blau. -

Keine Kommentare: