> Gedichte und Zitate für alle: Mag Sturm und Donner tosen- M.v.Strachwitz zum Thema Sturm (4)

2013-09-09

Mag Sturm und Donner tosen- M.v.Strachwitz zum Thema Sturm (4)





Moritz von Strachwitz

Mag Sturm und Donner tosen

 Mag Sturm und Donner tosen: ich weiß, ich liebe Dich,
Mag West und Frühling kosen: ich weiß, ich liebe Dich,
Mag über alle Lande hinrasen Wetterzorn
Und brechen alle Rosen: ich weiß, ich liebe Dich,
Das Weltrund mag zerfließen als Duft im Meeresborn,
Vergehn im Wesenlosen: ich weiß, ich liebe Dich.
Moritz von Strachwitz

Der Sturm ist los
     
Der Sturm ist los, der Schiffer muß verzagen,
De kühne Mast bis auf die Flut gebogen,
Indessen die erbarmungslosen Wogen
Das tapfre Fahrzeug an die Riffe schlagen.
Vorbei das Wollen und umsonst das Wagen,
Der Wunsch begraben, das Gebet betrogen!
Der Wirbel kreist, das Schiff ist eingesogen,
Und drüber in die schnellen Möwen jagen. –
So sank mein Leben im Gewoge nieder,
Und überm Schaum mit schrillendem Geklage
Als weiße Möwen schießen meine Lieder.
Der Abgrund schweigt, die Welle murmelt trübe
Und leise singt die Fei zum Wogenschlage:
»Da drunten schlummert eine große Liebe!«

Keine Kommentare: