> Gedichte und Zitate für alle: C.Morgenstern-Galgenlieder: Der Würfel und Kronprätendenten (22)

2013-10-24

C.Morgenstern-Galgenlieder: Der Würfel und Kronprätendenten (22)






Der Würfel

Ein Würfel sprach zu sich: "Ich bin
mir selbst nicht völlig zum Gewinn!

Denn meines Wesens sechste Seite,
und sei es auch Ein Auge bloß,
sieht immerdar, statt in die Weite,
der Erde ewig dunklen Schoss."

Als dies die Erde, drauf er ruhte,
vernommen, ward ihr schlimm zumute.

"Du Esel," sprach sie, "ich bin dunkel,
weil dein Gesäß mich just bedeckt!
Ich bin so licht wie ein Karfunkel,
sobald du dich hinweggefleckt."

Der Würfel, innerlichst beleidigt,
hat sich nicht weiter drauf verteidigt.
Kronprätendenten

- "Ich bin der Graf von Réaumur
und haß euch wie die Schande!
Dient nur dem Celsio für und für,
ihr Apostatenbande!"

Im Winkel König Fahrenheit
hat still sein Mus gegessen.
- "Ach Gott, sie war doch schön, die Zeit,
da man nach mir gemessen!"






Übersicht Galgenlieder                                                                                           


Keine Kommentare: