> Gedichte und Zitate für alle: C.Morgenstern-Galgenlieder: Die Beichte des Wurms und Das Weiblein mit der Kunkel (13)

2013-10-24

C.Morgenstern-Galgenlieder: Die Beichte des Wurms und Das Weiblein mit der Kunkel (13)






Die Beichte des Wurms

Es lebt in einer Muschel
ein Wurm gar seltner Art,
der hat mir mit Getusches
sein Herze offenbart.

Sein armes kleines Herze,
hei, wie das flog und schlug!
Ihr denket wohl, ich scherze?
Ach, denket nicht so klug.

Es lebt in einer Muschel
ein Wurm gar seltner Art;
der hat mir mit Getuschel.
sein Herze offenbart.
Das Weiblein mit der Kunkel

Um 'stille Stübel schleicht des Monds
barbarisches Gefunkel -
im Gässchen hoch im Norden wohnt's,
das Weiblein mit der Kunkel.

Es spinnt und spinnt. Was spinnt es wohl?
Es spinnt und spintisieret . . .
Es trägt ein weißes Kamisol,
das seinen Körper zieret.

Um stille Stübel schleicht des Monds
barbarisches Gefunkel -
im Gässchen hoch im Norden wohnt's,
Das Weiblein mit der Kunkel.





Übersicht Galgenlieder                                                                                             


Keine Kommentare: