> Gedichte und Zitate für alle: Karl Mayer: Gedichte zum Thema Natur (9)

2013-10-26

Karl Mayer: Gedichte zum Thema Natur (9)







Karl Mayer

An die Natur

Oft ach! Fruchtlos dien‘ ich nur
Schnödem Menschenvolk; schon lange
Ward ich fremd dir, o Natur,
Und es wird mir ernsthaft bange,
Ob ich fürder bin der Deine.

Bin ich’s nicht mehr, o dann weine
Ob dem Zwiespalt still mein Herz!
Oder gönnst du mir die Laute,
Die dir klang in Leid und Schmerz,
So erweck‘ sie neu, o Traute!
Karl Mayer

Verhalten zur Natur

Ich sehe täglich die Natur.
Doch an beglücktem Tage nur
Wirft sie von ihrem holden Seyn
In's Herz mir einen Wiederschein.
Wer sie besieht mit Herzensöde,
Dem bleibt sie stumm und kalt und spröde.
Karl Mayer

Dank der Mutter Natur

Wenn auch zum Ohr kein Lüftchen trug 
Ein Wort, Natur, aus deinem Mund: 
Doch ist dein stiller Sinn genug 
Und thut als Frage mir sich kund.

Du, gute Mutter, mein' ich, fragst. 
Was schweren Sinn mir lösen kann? 
Der Heilung Hand du damit legst 
Schon an das kranke Herz mir an.

O Mutter, die den Schmerz mir kühlt! 
Die Heilung schon damit beginnt, 
Daß ich mich wieder neu gefühlt 
Als dein dir angehörig Kind.

Keine Kommentare: