> Gedichte und Zitate für alle: West-östliche Divan- Buch der Betrachtungen: Ferdusi (53)

2013-10-13

West-östliche Divan- Buch der Betrachtungen: Ferdusi (53)





FERDUSI

spricht

O Welt! wie schamlos und boshaft du bist!
Du nährst und erziehest und tötest zugleich.
Nur wer von Allah begünstiget ist,
Der nährt sich, erzieht sich, lebendig und reich.
Was heißt denn Reichtum? - Eine wärmende Sonne
Genießt sie der Bettler, wie wir sie genießen!
Es möge doch keinen der Reichen verdrießen
Des Bettlers im Eigensinn selige Wonne.

DSCHELÄL-EDDIN RUMI
spricht

Verweilst du in der Welt, sie flieht als Traum,
Du reisest, ein Geschick bestimmt den Raum;
Nicht Hitze, Kälte nicht vermagst du festzuhalten,
Und was dir blüht, sogleich wird es veralten.

SULEIKA

spricht

Der Spiegel sagt mir: ich bin schön!
Ihr sagt: zu altern sei auch mein Geschick.
Vor Gott muß alles ewig stehn,
In mir liebt Ihn, für diesen Augenblick.






Gesamtübersicht Divan                                                                                   


Keine Kommentare: