> Gedichte und Zitate für alle: Fabeln d. Aufklärung-T1-G.K.Pfeffel: Das Goldstück (9)

2013-11-25

Fabeln d. Aufklärung-T1-G.K.Pfeffel: Das Goldstück (9)





Das Goldstück

In einer Straße fand ein Knabe
ein altes Goldstück. »Schaut doch her,
ihr Herrn, was ich gefunden habe!«
Rief er entzückt. Von ungefähr
sah es aus seiner Trödelbude
ein Rabbi, namens Ephraim:
»Bei meiner Schomme«, sagt der Jude
und lächelt Hohn und stillen Grimm,
»das Ding ist falsch!« Dem armen Knaben
ward nun auf einmal bang ums Herz.
Ein wenig Zusatz mocht es haben,
doch war es Gold. Der bittre Scherz,
die schlaue Logik des Sophisten
schwieg nicht, bis er voll Ärgernis
das Stück in einen Brunnen schmiß.

Ihr unberufnen Exorzisten
des Glaubens! Dieser harte Mann
ist euer Bild: ihr raubt dem Christen
ein Gut, das euch nicht nutzen kann.
Gelehrte Herrn Fragmentenschreiber,
o werdet lieber Straßenräuber.





Einführung und Inhalt                                                                                              weiter



alle Gedichte von Lessing

Keine Kommentare: