> Gedichte und Zitate für alle: Fabeln d. Aufklärung-T1-G.K.Pfeffel: Der Igel (18)

2013-11-26

Fabeln d. Aufklärung-T1-G.K.Pfeffel: Der Igel (18)






Der Igel

Der Löwe saß auf seinem Thron von Knochen
Und sann auf Sklaverei und Tod.
Ein Igel kam ihm in den Weg gekrochen;
„Ha! Wurm!" so brüllte der Despot
Und hielt ihn zwischen seinen Klauen,
„Mit einem Schluck verschling ich dich!“
Der Igel sprach: „Verschlingen kannst du mich;
Allein du kannst mich nicht verdauen.“






Einführung und Inhalt                                                                                              weiter



alle Gedichte von Hagedorn

Keine Kommentare: