> Gedichte und Zitate für alle: G.Herwegh-Gedichte eines Lebendigen: Der beste Berg (12)

2013-11-22

G.Herwegh-Gedichte eines Lebendigen: Der beste Berg (12)





Der beste Berg

Es ist ein Berg auf Erden,
Der Gutenberg genannt,
Der soll besungen werden
Wohl auf und ab im Land.

Er heget keine Feste,
Er pflegt keinen Wein,
Und wird doch stets der beste
Von allen Bergen sein.

Es ist ein Berg auf Erden,
Der steht zu Mainz am Rhein,
Mit trutzigen Gebärden
Schaut er ines Land hinein.

Da schaut er, was wir treiben
Vom Rheine bis anes Meer,
Da liest er, was wir schreiben
Im weiten Land umher. --

Zu lang war dem Kyffhäuser
Des Rotbarts Todesnacht,
Da ist für seinen Kaiser
Der gute Berg erwacht.

Zu Schanden heißt er werden
Der Raben schwarzes Werk,
Der beste Berg auf Erden,
Das ist der Gutenberg.





alle Gedichte von Herwegh                                                                                   weiter


Einführung in die Dichtung

Keine Kommentare: