> Gedichte und Zitate für alle: Heinrich Heine- Buch der Lieder- Lyrisches Intermezzo: Liebste, sollst mir heute sagen ( 69)

2013-11-06

Heinrich Heine- Buch der Lieder- Lyrisches Intermezzo: Liebste, sollst mir heute sagen ( 69)





16.

Liebste, sollst mir heute sagen:
Bist du nicht ein Traumgebild,
Wies in schwülen Sommertagen
Aus dem Hirn des Dichters quillt?

Aber nein, ein solches Mündchen,
Solcher Augen Zauberlicht,
Solch ein liebes, süßes Kindchen,
Das erschafft der Dichter nicht.

Basilisken und Vampire,
Lindenwürm und Ungeheur,
Solche schlimme Fabeltiere,
Die erschafft des Dichters Feur.

Aber dich und deine Tücke,
Und dein holdes Angesicht,
Und die falschen frommen Blicke -
Das erschafft der Dichter nicht.





Gesamtübersicht Buch der Lieder                                                                            weiter




Alle Gedichte von Heinrich Heine

Keine Kommentare: