> Gedichte und Zitate für alle: P.Dehmel-Das liebe Nest: Prinzeßchen (31)

2013-12-10

P.Dehmel-Das liebe Nest: Prinzeßchen (31)





Hansel und Gretel

Hansel und Gretel stehen zu zwein,
der Hansel ist grob,
und die Gretel ist fein,
der Hansel ist dick,
und die Gretel ist dünn,
der Hansel ist aus Birkenholz,
die Gretel ist aus Zinn.
Heißa, juchheißa, wer wird nun König?
Was der eine zu viel hat, hat der andre zu wenig.
Prinzeßchen

Wer tanzt mit mir?
wer spielt mit mir?
ich bin so sehr allein.
Kam da der gelbe Sonnenstrahl:
Ich tanze Tippel-huschemal,
willst du meine Tänzerin sein?
Wer tanzt mit mir?
wer spielt mit mir?
der Sonnenstrahl ist zu fein.
Kam da der wilde Pustewind:
Heidih, ich spiele Wegefind,
lauf doch, fang mich ein!
Wer tanzt mit mir?
wer spielt mit mir?
der Wind macht mein Krönchen entzwei.
Kam da unser brauner Junge an,
macht 'nen Diener wie 'n Edelmann:
Prinzeß, ich bin so frei.







alle Gedichte von Paula Dehmel                                                                               weiter




Inhalt und Einführung in "Das liebe Nest"

Keine Kommentare: