> Gedichte und Zitate für alle: P.Dehmel-Das liebe Nest: Wetterwunsch (73)

2013-12-13

P.Dehmel-Das liebe Nest: Wetterwunsch (73)




Wetterwunsch

Scheine, Sonne, scheine,
die Wäsch hängt auf der Leine;
unsre Hemden, unsre Socken,
mach sie uns bis Sonntag trocken,
scheine, Sonne, scheine!
Rausche, rausche, Regen,
gib uns deinen Segen,
wasch die armen Sünder rein,
gib uns Brot und gib uns Wein,
rausche, rausche, Regen!
Zu best ist allerwegen
Sonnenschein und Regen;
auch der Wind muß pfeifen,
soll die Ernte reifen.
Regen, Wind und Sonnenschein
mögen bei unserm Hause sein!
Hammerliedchen

Pink, pank, Hammerschlag,
der Nagel hat 'nen Kopf;
und wenn er keine Spitze hat,
ist er ein armer Tropf.
Mein Hämmerlein du,
schlag zu, schlag zu!
Pink, pank, Hammerschlag,
hast du der Nägel zehn
und nagelst du ein Särglein zu,
ist's um einen geschehn.
Mein Feuerlein du,
blas zu, blas zu!





alle Gedichte von Paula Dehmel                                                                               weiter






Inhalt und Einführung in "Das liebe Nest"

Keine Kommentare: