> Gedichte und Zitate für alle: Christliches Gedicht von J.Sturm (10)

2014-01-05

Christliches Gedicht von J.Sturm (10)





Julius Sturm

 Auf und mache dich bereit,
denn dein König kommt gegangen;
tu ihm auf die Tore weit,
um ihn würdig zu empfangen;
ebne freudig ihm den Pfad,
wenn er deinem Herzen naht!

 Denke, wie er für dich stritt
und den Frieden dir erworben,
wie er Schmach und Schmerzen litt
und am Kreuz für dich gestorben,
wie er ging zum Vater ein,
das du könntest selig sein!

 Nimm ihn auf, den hohen Gast,
zünd ihm an der Andacht Kerzen;
gönn ihm eine stille Rast,
Bett ihn sanft in deinem Herzen;
gib mit demutsvollem Sinn
dich ihm ganz zu eigen hin!

 Laß ihn nicht von dannen ziehn,
halt ihn fest für alle Zeiten,
schlinge liebend dich um ihn 
und laß nichts von ihm dich scheiden!
Denn mit ihm kannst du allein

Keine Kommentare: