> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von M.Greif: Weiße Rosen (7)

2014-01-13

Gedichte von M.Greif: Weiße Rosen (7)





Weiße Rosen

Weiße Rosen, weiße Rosen,
Ach, wie blüht ihr doch so spät,
Längst zu küssen und zu kosen
Nimmermehr dies Herz versteht!

O wie stand es, o wie stand es
Anders in der Maienzeit,
Damals, damals wohl empfand es,
Liebe, deine Seligkeit!

Weiße Rosen, weiße Rosen,
Ach, wie blüht ihr doch so spät,
Längst zu küssen und zu kosen,
Nimmermehr dies Herz versteht.


alle Gedichte von Greif                                                                                              weiter




Keine Kommentare: