> Gedichte und Zitate für alle: Liebesgedichte i.d.Literaturepochen T1 Barock: P.v.Zesen: Der Rosenmund (2)

2014-01-27

Liebesgedichte i.d.Literaturepochen T1 Barock: P.v.Zesen: Der Rosenmund (2)




Phillip von Zesen

Der Rosemund

Klage-lied im abwesen ihres Liebsten

1.
Wo such' ich den Liebsten wo sol ich ihn finden?
ihr bleichen Masinnen / weis keine mein Licht?
bei welchem gewässer und lieblichen gründen
enthält sich mein Trauter / wie? saget ihrs nicht?
Ihr beliebten Amstelinnen /
und ihr höflichen Lechinnen /
kündigt meinem Schönsten an /
daß ich nicht mehr Leben kan.

2.
Verweilet sich länger mein einiges Leben /
so mus ich für schmertzen und ängsten vergehn;
ich wolt' es nicht achten bei fremden zu schweben /
so fern ich nur höhrte sein liebes getöhn.
Meine schwestern wil ich missen /
die bei Pades sieben flüssen
üm die schwartzen tannen sein
und begehr Ihn nur allein.

3.
Die blanken Etschinnen verlaß' ich auch gerne /
wan meine begierde sich nährende stillt /
die lieben Ihninnen beseuftz' ich von ferne /
jedennoch vergess' ich ihr liebliches bild /
wan ich nur den Mahrhold habe /
und mein krankes hertze labe /
welches sein belobtes bild
mit dem schönsten glantz erfüllt.

Keine Kommentare: