> Gedichte und Zitate für alle: Liebesgedichte i.d.Literaturepochen T1 Barock: F.Fr.v.Logau: Lust und Unlust (6)

2014-01-27

Liebesgedichte i.d.Literaturepochen T1 Barock: F.Fr.v.Logau: Lust und Unlust (6)




Friedrich Freiherr von Logau

Lust und Unlust

Ihrer zwei sind, die sich hassen
Und einander doch nicht lassen:
Wo die Wollust kehret ein,
Wird nicht weit die Unlust sein.
Friedrich Freiherr von Logau

Bittre Liebe

Lieben ist ein süßes Leiden,
Wenns nicht bitter wird durch scheiden.
Bittres will ich dennoch leiden,
Dass ich Süßes nicht darf meiden.

Keine Kommentare: