> Gedichte und Zitate für alle: Ringelnatz-Flugzeuggedanken: Grossplatztauben (82)

2014-01-24

Ringelnatz-Flugzeuggedanken: Grossplatztauben (82)





Grossplatztauben

Auf großen Plätzen in den Städten
Mästen sich Taubenschwärme.
Es gehen knurrend manchmal Gedärme
Vorbei, die nur ein solch Federvieh
Gar zu gern und gebraten hätten.

Man erziehe rechtzeitig sein Kind
Zu der Liebe zu allen Tieren.
Kinder, die schön angezogen sind,
Sollen mit reichgekleideten Müttern
Tauben öffentlich hätscheln und füttern
Und sich dabei
Neckisch und lieblich photographieren
Lassen. - Spatzen sind vogelfrei.

Ich habe vor markusplatzigen Tauben
Etwas Angst wegen meines Hutes.
Ich kann mir nicht viele Hüte erlauben.
Ich wünsche den Photographen nur Gutes
Und den Müttern auf der Parade -
Nicht ihrem Kind -
All das, wofür meine Hüte zu schade
Sind.



alle Gedichte von Ringelnatz                                                                                  weiter



Inhalt und Einführung in die "Flugzeuggedanken"

Keine Kommentare: