> Gedichte und Zitate für alle: Trinklieder-u.Weinlieder- W.Wackernagel: Schau wie wir unsre Wipfel (14)

2014-01-06

Trinklieder-u.Weinlieder- W.Wackernagel: Schau wie wir unsre Wipfel (14)





Wilhelm Wackernagel

Schau wie wir unsre Wipfel

Schau wie wir unsre Wipfel
Weit durch die Lüfte strecken!
Schau wie sich unsre Gipfel
Auf zu den Wolken recken!
Du Rebe, die des Menschen Hand
In enge Bande bindet,
Du Rebe, die sich folgsam windet
Und dreht am Stab und an der Wand:
Wie magst du dich vergleichen
Der starken schlanken Zucht
Der Buchen, Tannen, Eichen?

»Vernehmet, vernehmet die Lieder,
Die frischen Flötenklänge!
Den Hügel auf und nieder
Bewegt sich froh Gedränge;
Zur Lohe halb’ ich angefacht
Der Freude stillen Funken,
Und jedes Herz ist selig trunken.
Wohl, das ist mein Werk, meine Macht:
Ich gab die vollen Trauben,
Den klaren, kühlen Wein,
So gäbet ihr die Dauben.«




Einführung und Inhalt Trink-und Weinlieder                                                           weiter




alle Dichter und Gedichte

Keine Kommentare: