> Gedichte und Zitate für alle: Ulk.-Nonsens-und Scherzgedichte: F.Rückert: Märchen (36)

2014-01-19

Ulk.-Nonsens-und Scherzgedichte: F.Rückert: Märchen (36)





Friedrich Rückert

Märchen

Ich weiß ein schönes Märchen:
Es war ein schönes Pärchen,
hieß Hänselchen und Klärchen,
die pflückten Blum’ und Ährchen
und aßen reife Beerchen.
Das Klärchen hat ein Härchen,
das Hänselchen ein Scherchen;
das war ein goldnes Härchen
und das ein silbern Scherchen.
Das Hänselchen nahm Klärchen,
schnitt mit dem Silberscherchen
ihr in das goldne Härchen;
da ging das goldne Härchen
entzwei am Silberscherchen;
da ging das Silberscherchen
entzwei am goldnen Härchen.
Da weinte laut das Klärchen
um ihr verlornes Härchen
und Hänselchen mit Klärchen
um sein zerbrochnes Scherchen;
laut weinete das Pärchen
um Härchen und um Scherchen
gar viele, viele Zährchen.
Laut weinten Blum’ und Ährchen
und alle reifen Beerchen
zusammen mit dem Pärchen
um Härchen und um Scherchen.
Da saß im Busch ein Stärchen,
das sah die vielen Zährchen,
da sprach das kluge Stärchen:
Was weint ihr denn, ihr Närrchen?
Das Härchen und das Scherchen,
die Zährchen und die Ährchen,
die Beerchen und du, Pärchen,
und ich dazu, das Stärchen,
sind alles nur ein Märchen.



alle Scherz.-Ulk.-und Unsinngedichte                                                                     weiter


Satirische Gedichte von Tucholsky, Ringelnatz usw.

Keine Kommentare: