> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von R.M.Rilke: Abend im Dorfe (2)

2014-02-08

Gedichte von R.M.Rilke: Abend im Dorfe (2)



Abend im Dorfe

Sieh, wie fern im dämmerdüstern
Wald die Sonne sich verlor.
Ruh’ im Dorfe. — Leise flüstern
Hausgenossen noch am Tor.

All das blanke Werkgeräte
Steht im reinen Hofe still;
Manchmal stört noch eine späte
Kuh das trauliche Idyll.

Eine heil’ge, gottgeweihte
Rast, — der Müh’ des Tages wert.
Selbst die Straße scheint, die breite,
Wie getüncht fast, wie gekehrt.

Pfeifend treibt ein Gänsehirte
Heim die weiß beschwingte Schar . . .
Hoch der müde, lichtdurchflirrte
Himmel oben — weit und klar.



alle Gedichte von Rilke                                                                                              weiter


alle Gedichtsammlungen dieser Webseite

Keine Kommentare: