> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von R.M.Rilke: Im Dunkel (60)

2014-02-11

Gedichte von R.M.Rilke: Im Dunkel (60)



Im Dunkel

Wenns im Zimmer dunkel ist,
Kind, das grämt mich nicht;
Deines Aug’s Gefunkel ist
Ja so lieb, so licht.

Überm Fensterbrette schwebt
Licht noch bis zu viel, —
Scharf als Silhouette hebt
Ab sich dein Profil.

Wie bezaubert schau’ ich dann
Diese Linien, fein,
Flüsternd dir vertrau’ ich an
Herzensträumerei’n . . . . .

Doch — der Anstand! Spricht empört
Mancher Alltagstropf.
— Lieber Freund, das Licht gehört
Immer in den — Kopf.



alle Gedichte von Rilke                                                                                              weiter


alle Gedichtsammlungen dieser Webseite

Keine Kommentare: