> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von R.M.Rilke: Königin See (65)

2014-02-11

Gedichte von R.M.Rilke: Königin See (65)



Königin See

Wenn lang der rote Tag verflammt sich
Und wenn der Sonnenflug gelähmt,
Da hüllt die See in schwarzen Samt sich,
Den weißer Hermelin verbrämt.

Sie legt in immer neue Falten
Ihr Nachtgewand, schon halb im Traum;
Zehn schlichte Fischerbarken halten
Verliebt und schüchtern seinen Saum.



alle Gedichte von Rilke                                                                                              weiter


alle Gedichtsammlungen dieser Webseite




Keine Kommentare: