> Gedichte und Zitate für alle: H.H.v.Fallersleben-Unpolitsche Lieder: Des Leibes und der Seele Krieg (15)

2014-02-24

H.H.v.Fallersleben-Unpolitsche Lieder: Des Leibes und der Seele Krieg (15)





Des Leibes und der Seele Krieg

Nach Seelen wird die Zählung nur gemacht,
Nach Köpfen wird die Steuer aufgebracht.
Da dachtet ihr, der Leib hat seine Rechte
Und wie man ihn in Reihe und Glied wohl brächte.

Da fing mit einem Mal das Turnen an,
Und wer nicht turnte, war kein biderb Mann;
Man sang vom Barren, Runge, Reck und Schwingel Lieder
Und Deutschland hallte freudig alles wieder.

Da kam die Polizei euch auf den Leib:
Was soll der demagogische Zeitvertreib?
Der Staat will Köpfe und Seelen, doch mit Nichten
Turnleiber, so die Steuer nicht entrichten.

Der Staat beschränkte darum das Turnen nur
Auf edle fromme geistige Dressur.
Was lerntet ihr doch auch vom Schwingen, Recken?
Ihr lerntet nur euch nach der Decke strecken.



alle Gedichte von Fallersleben                                                                                weiter


alle Gedichtsammlungen dieser Seite

Einführung und Inhalt in die "Unpolitischen Lieder"

Keine Kommentare: