> Gedichte und Zitate für alle: Sinngedichte v.Fr.v.Logau: Reich, durch Versetzung: Cheir (76)

2014-02-16

Sinngedichte v.Fr.v.Logau: Reich, durch Versetzung: Cheir (76)




Reich, durch Versetzung: Cheir

Cheir heist Griechen eine Hand,
Stecket in dem Wörtlein Reich.
Wer da reich ist, werde gleich
Einer milden Hand erkant,
Die da gibet und nichts nimmt,
Die verschenkt und nichts bekümmt.



alle Gedichte von Logau                                                                                     weiter



alle Teile der Sinn.-u. Spruchgdichte von Logau/Übersicht

Keine Kommentare: