> Gedichte und Zitate für alle: F.v.Logau-Sinngedichte: Martis Treu (66)

2014-03-07

F.v.Logau-Sinngedichte: Martis Treu (66)




Martis Treu

Niemand wag es, der verneine,
Daß es Mars nicht treulich meine,
Weil er niemals Winters halben
Weichet wie die falschen Schwalben,
Sondern bleibt auff unsrer Erde,
Weil da wehrt Geld, Brot, Küh, Pferde.

alle Gedichte von Logau                                                                                           weiter


alle Teile der Sinn-und Spruchgedichte von Logau

Keine Kommentare: