> Gedichte und Zitate für alle: H.H.v.Fallersleben-Unpolitische Lieder: Gedichte a.Gent: 1. An Vlaemsch-Belgien (143)

2014-03-02

H.H.v.Fallersleben-Unpolitische Lieder: Gedichte a.Gent: 1. An Vlaemsch-Belgien (143)




Gedichte aus Gent

1. An Vlaemsch– Belgien

Suche nicht das Heil im Westen!
In der Fremde wohnt kein Glück —
Suchst du deines Gückes Besten,
Kehre in dich selbst zurück!

Aus der Tugend deiner Ahnen
Musst du deine Burgen baun,
Und der Löw' auf deinen Fahnen
Lehre dich dir selbst vertraun.

Treu bewahr in deiner Mitte
Vor dem wälschen Uebermuth
Deine Sprach' und deine Sitte,
Deiner Väter Gut und Blut.

Dann erst kannst du rühmend sagen,
Daß du lebst in unsrer Zeit,
Daß erblüht in unsern Tagen
Deine alte Herrlichkeit.



alle Gedichte von Fallersleben                                                                                weiter


Keine Kommentare: