> Gedichte und Zitate für alle: Liebesgedichte Naturalismus- R.Dehmel: Allgegenwart (5)

2014-03-21

Liebesgedichte Naturalismus- R.Dehmel: Allgegenwart (5)




R.Dehmel

Allgegenwart

Du gehst nie von mir,
ich bleibe bei dir;
denn du bist in mir
fern wie nah.

In jedem Herzschlag,
der mich belebt,
bist du’s, die mit mir
durchs Leben strebt.

Mit jedem Atemzug,
der mir die Seele klärt,
fühl ich, wie deine
Seele mich nährt,

die mir allinnerlich
Seele der Welt ist,
in Allem such ich dich,
du Welt mit mir!

In Allem find ich dich:
dich in dem bangen
Hinausverlangen
des Winds im Wald,

dich in dem Widerstreit
der Blätter über mir,
dich in der Innigkeit
der Gräser hier,

dich in der Wolke dort,
aus der die Sonne quillt,
wie du so lauter,
so warm und mild,

dich in der Träne,
die jetzt von Herzen still
aus meinen Augen
zu dir will.

  weiter

                                        Übersicht: Mit Liebesgedichten durch die Literaturepochen                                                                                        
      alle Gedichte und Dichter

Keine Kommentare: