> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von H.Löns: Der Vollmond scheint.....(16)

2014-04-02

Gedichte von H.Löns: Der Vollmond scheint.....(16)




Der Vollmond scheint ...

Der Vollmond scheint in mein Fenster,
Der Himmel sternenklar blinkt,
Im blühenden Nachbargarten
Laut eine Nachtigall singt.

Der weiße Holunder duftet
Schwer in mein Zimmer hinein,
Auf meines Bettes Kissen
Fällt der Mondenschein.

Die Nachtigall singt im Garten,
Hell ist der Mondenschein,
Schwer duftet der Holunder
Und ich bin so allein.

So schreit meine Seele ...
Das Abendrot zerlodert im Moore,
Die Dämmerung spinnt die Heide ein,
Aus dunkelblauem Abendhimmel
Hör ich die wandernden Kraniche schrei'n.

Sie schrei'n so wild, so heiß, so hungrig
Nach ihrer Heimat weit von hier,
So schreit meine Seele hungrig und bange,
Bist du nicht bei mir, immer nach dir.



alle Gedichte von H.Löns                                                         nächstes Gedicht von H.Löns

alle Dichter und Gedichte

Keine Kommentare: