> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von E.Mühsam: Zuversicht (28)

2014-05-14

Gedichte von E.Mühsam: Zuversicht (28)




Zuversicht

Mag auch der Kerkerketten Bleigewicht
den Körper manchmal an den Boden zwingen -
Genossen, Mut! Die stärkste Kette bricht
und mit ihr jede Not;-nur eine nicht:
die Mattigkeit geknickter Seelenschwingen.
Spürt ihr die Sonne durch die Nebel dringen?
Ihr Strahlenbohrer schweißt das Kerkertor.
Gebt acht - die Fesseln lockern sich, Genossen!
Dem Auge kommt das Blickfeld weiter vor;
entwöhntes Klingen rauscht vertraut ans Ohr.
Die Zukunft, von Vergangenem umflossen,
strafft unsre Seelenfittiche: Empor!


Ende


alle Gedichte von E.Mühsam                                                      alle Gedichte und Dichter                               

Keine Kommentare: