> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von C. Morgenstern: Rondel (53)

2014-06-24

Gedichte von C. Morgenstern: Rondel (53)




Rondel

Wie eine Hummel brummt mein Geist
sein Reich voll Unrast hin und her;
die Blüten lassen heut ihn leer,
soviel er hungrig auch umkreist.

Denn kaum erfüllt ihn ein Begehr -
als ihm ein andres dies verweist!
Wie eine Hummel brummt mein Geist
sein Reich heut rastlos hin und her.

»Wenn also strenge Reihn du reihst«,
dozierst du, »ist dein Herz nicht schwer!«
Du bist ein Esel, wer du seist!
Heut komm mir keiner in die Quer!

Wie eine Hummel brummt mein Geist.



alle Gedichte von Morgenstern                                      nächstes Gedicht von Morgenstern

alle Gedichte und Dichter

Keine Kommentare: