> Gedichte und Zitate für alle: Gedichte von C. Morgenstern: Stiller Vormittag (85)

2014-06-25

Gedichte von C. Morgenstern: Stiller Vormittag (85)




Stiller Vormittag

Es war ein solcher Vormittag,
wo man die Fische singen hörte;
kein Lüftchen lief, kein Weilchen störte,
kein Weilchen wölbte sich zum Schlag.

Nur sie, die Fische, brachen leis
der weit und breiten Stille Siegel
und sangen millionenweis
dicht unter dem durchsonnten Spiegel.

Keine Kommentare: