> Gedichte und Zitate für alle: C.Morgenstern. Melencolia: An E.S. (36)

2014-07-03

C.Morgenstern. Melencolia: An E.S. (36)




VI.

An E.S.

Du liebes junges Menschenkind,
was hast du Hände feine!
Wie meine derb daneben sind,
du Wunderliche, Reine!

Und doch riss dich das Leben schon
in seinen verwirrenden Reigen:
du bist einmal herumgeflohn –
und tratst dann zurück ins Schweigen.

Und nun die Hände aufs Herz gepresst
seh' ich dich stillhin gehen –
die feinen Hände so fest, so fest
auf dem Herzen, dem heimlich wehen.


alle Gedichte von Morgenstern                                                 nächstes Gedicht Melencolia


alle Gedichte der Sammlung Melencolia

Keine Kommentare: