> Gedichte und Zitate für alle: Fabeln- J. W. L. Gleim: Der Habicht und die Störche (7)

2014-07-09

Fabeln- J. W. L. Gleim: Der Habicht und die Störche (7)




Der Habicht und die Störche 

Ein Habicht stieß auf eine Lerche,
im Angesichte zweier Störche,
und würgte, rupfte, speiste sie.
„Ach“, sprach ein Storch, „die arme Lerche, die!
Vorhin sang sie so artig noch!“ -
„Storch“, sprach der Habicht, „spare doch
die Seufzer nur! Den du verzehrt,
der arme Frosch, der ist beklagenswert!
Vorhin quakt’ er so artig noch!“




alle Gedichte von Gleim                                                              nächste Fabel von Gleim
alle Fabeln

Keine Kommentare: