> Gedichte und Zitate für alle: F.Rückert- Agnes: Soll ich euch sagen, daß als Morgenglocke (6)

2014-07-30

F.Rückert- Agnes: Soll ich euch sagen, daß als Morgenglocke (6)




6.

Soll ich euch sagen, das als Morgenglocke
Ihr Gruß der Seele schlummernd Leben regte?
Das sie der Göttin Nacht glich, wann sie legte
Ums Antlitz schweigend ihre dunkle Locke?

Soll ich euch sagen, das vom Haupt zur Socke
Des Wohllauts Woge ihren Wuchs bewegte?
Das ihre Stirne Lilienbeete hegte?
Das ihre Wange ward zum Rosenstocke?

Was hilft's, das ich durch Höhn und Tiefen schweife?
Das ich an Sonnen meine Fackel zünde?
Das ich den Duft von allen Blumen streife?

Nur tote Farben häuf' ich. Wer's verstünde,
Hindurch zu schlingen so des Lebens Schleife,
Das draus ihr wahres Bild dem Blick entstünde!


alle Gedichte von F.Rückert                                                   nächstes Gedicht aus Agnes

alle Gedichte aus Amaryllis und Agnes

Keine Kommentare: