> Gedichte und Zitate für alle: F.v.Logau: Sinn.- Spruchgedichte: Hurer (57)

2014-08-11

F.v.Logau: Sinn.- Spruchgedichte: Hurer (57)




Hurer

Wen man, wie man spricht, ergreifft auff einem fahlen Pferde,
Der verdient, daß seine Treu gar schwartz geachtet werde;
Den man, wie gemein, ergreifft auff einer falben Dame,
Diesen trifft (warum auch nicht?) ein tapffer Käysers-Name.

alle Gedichte von Logau                                                                                           weiter



Keine Kommentare: