> Gedichte und Zitate für alle: Karl Kraus- Spruchgedichte: Der Feuilletonist (18)

2014-08-25

Karl Kraus- Spruchgedichte: Der Feuilletonist (18)




Der Feuilletonist

Wie macht er das? Wie kommt er zu dem Glanze,
der schimmernd seine Sprache schmückt und ziert?
Aus Nichts entsteht zwar Nichts, jedoch das Ganze
ist gut geglättet und so schön geschmiert.


alle Gedichte von K.Kraus                                                                    nächstes Epigramm

alle Epigramme von K.Kraus

Keine Kommentare: